Die Luftfilter sind da!

Wie versprochen sind heute für jede Klasse zwei Luftfilter angekommen und tatkräftig verteilt worden. Leise summen sie vor sich hin und bringen eine sanfte Brise in den Klassenraum. Jetzt können wir in noch sauberer Luft besonders gut arbeiten und den Corona-Viren auch im kühlen Herbst und kalten Winter etwas entgegenhalten.

Das Lüftungskonzept bleibt trotzdem weiterhin in Kraft.

Besuch aus Tansania

Asante Sana – heißt „Danke“ – es war toll!
Heute hatten wir Besuch von der Partnerschule der Schule Marschweg in Maliwa/Tansania. Er wurde begrüßt mit dem Marschweglied und Blumen.
Herr Alten Ntulo berichtete von seiner Schulzeit und Kindheit in Tansania. 1991 war er selbst in der Schule, als der Container mit den Spenden in Maliwa ankam. Sein Vater war damals zu Besuch in Deutschland.
Es war toll, einen direkten Kontakt zur Partnerschule zu haben. Vielen Dank für den Besuch und vielen Dank an Frau Schrödter, die dieses Projekt seit Jahren unterstützt.
Frau Kahl, die vor 10 Jahren in einer Delegation der Gemeinde in Tansania war, zeigte ihre Fotos aus dem Leben in Tansania.

Die Klimabänder sind auf dem Weg nach Berlin

Wir Kinder der Schule Marschweg haben schnell verstanden, dass wir Menschen mit unserer Erde nicht so umgehen, wie wir es sollten. Auf der Erde wird es immer wärmer und es gibt extreme Wetterereignisse. Das liegt daran, dass sich das Klima der Erde durch uns Menschen verändert hat. 

Das Gute ist: Wenn man ein Problem erkannt hat, dann kann man etwas dagegen tun. 

Wir kommen zu Fuß zur Schule!

Wir essen weniger Fleisch!

Wir kaufen Lebensmittel ohne Plastikverpackung auf dem Markt ein!

Wir tragen die Kleidung, die anderen Kindern nicht mehr passt!

Es gibt viele gute Ideen.

Für den Erhalt der Lebensgrundlagen und ein schönes Leben in der Zukunft haben wir auch Wünsche, die wir uns allein nicht erfüllen können, weil das die Erwachsenen entscheiden.

Wir möchten einen heilen Wald, damit die Luft gut ist.

Wir möchten ohne Angst Roller und Fahrrad fahren können.

Wir möchten sauberes Wasser haben.

Wir möchten, dass die Tiere gut leben können.

Damit die Politikerinnen und Politiker wissen, was wir Kinder uns wünschen, haben wir unsere Wünsche auf lange Bänder geschrieben – die Klimabänder.

Unsere Lehrerinnen Frau Kutscher, Frau Westphal und Frau Alpers haben sie mit dem Fahrrad nach Lüneburg gebracht. Von dort werden sie nun weiter nach Berlin geradelt.

Und am 11. September wehen sie dort mit vielen anderen Klimabändern aus ganz Deutschland auf dem Festival der Zukunft.

Hoffentlich lesen die Politiker und Politikerinnen sie.

HURRA! Jetzt seid ihr endlich da!

Wir sind wieder vollzählig. Herzlich Willkommen, liebe Erstklässler und Vorschulkinder. Jetzt geht die Schulzeit los! Das wird spannend!

HERZLICH WILLKOMMEN

Im neuen Schuljahr übernimmt Herr Koop die Leitung der Schule Marschweg. Wir heißen ihn herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Herr Beeck wird nach einem Jahr der kommissarischen Schulleitung wieder seine Aufgaben als Stellvertreter wahrnehmen.

Weiterhin verstärkt Herr Behrens ab diesem Schuljahr unser Kollegium und wird eine 1. Klasse übernehmen.

Staffellauf der 4. Klassen 2021

Immer kurz vor Schuljahresende laufen die 4. Klassen einen Staffellauf. Die 3 schnellsten Mädels und Jungs aus den Klassen a, b und c treten auf der Aschebahn gegeneinander an. Dabei werden sie von der kompletten Schule bejubelt. Immer wieder ist beeindruckend, wie schnell die Kinder laufen können. So ist es auch ein sehr kurzes, aber aufregendes Spektakel.

Die Ergebnisse diesen Jahres:

Mädchen: 1. Platz 4b – 2. Platz 4c – 3. Platz 4a

Jungs: 1. Platz 4b – 2. Platz 4a – 3. Platz 4c

Wir gratulieren allen ganz herzlich! Toll gemacht!!

TSCHÜSS, LIEBE 4.-KLÄSSLER!! TSCHÜSS LIEBE FRAU KÖRNER UND FRAU RÖSLER! UND EUCH ALLEN: SCHÖNE FERIEN ☀️

Wir wünschen euch einen tollen Start in den weiterführenden Schulen, nette Lehrer, neue Freunde und viel Spaß!!

Auf unserer letzten Schülervollversammlung des Jahres trugen die Klassensprecher die tollsten Erlebnisse des Jahres vor, aber vor allem wurden die 4. Klässler geehrt. In seiner Rede stellte Herr Beeck fest, dass nach seinen Berechnungen die Kinder in den letzten 4 Jahren 350kg Schulbrote gegessen und 5000 Stunden Unterricht gehabt haben.
Zum Finale des Schultages wurden die 4.-Klässler von allen Kindern der Schule mit einem Spalier aus der Schule geleitet.

Wir verabschieden uns auch von Frau Körner und Frau Rösler und wünschen beiden viel Glück, Spaß und Erfolg in ihren neuen Schulen. Vielen Dank 

Like ice in the sunshine

Nach einem so herausfordernden und ungewöhnlichen Jahr war es an der Zeit, euch Kindern für eure Kraft und eure Anstrengung zu danken und euch ein bisschen zu feiern. Deshalb hat der Schulverein heute jedem Kind ein Eis spendiert! Bei unfassbarer Hitze ein optimaler Tag dafür. Der Eismann geriet gehörig ins Schwitzen, bis 340 Eiswaffeln verteilt waren, aber dann war es köstlich und erfrischend.

Übergabe der Spendengelder des Sponsorenlaufs

In der vergangenen Woche wurde uns dieses Plakat zum Dank von der Schule in Haiti überreicht. Auf den Bildern sind die Kinder und Klassen zu sehen, die auch mit den Spendengeldern unterstützt wurden.

Dank der sehr großen Spendenbereitschaft von Eltern, Großeltern, Verwandten, Freunden und Nachbarn haben die Kinder etwas Großartiges geschafft: Am Tag der Spendenübergabe, 15.12.2020 sind 9.600 € zusammengekommen und auch jetzt treffen fast täglich weitere Umschläge mit Spenden ein, so dass vermutet werden kann, dass wir die 10.000€ Marke „knacken“ werden. 

Überreicht wurden ein symbolischer Scheck und ein schwerer Umschlag mit dem kompletten Spendengeld. Unsere Schulsprechern Lissy und Tim überreichten das Geld an Sabine Kruse und Steffen Kühnelt von der Johanneskirche.

Eine tolle Leistung, liebe Kinder und allen Eltern und Supportern danken wir von Herzen für Ihre Großzügigkeit.

Unsere himmlische Engel-Ausstellung

Leider musste sie durch den Lockdown viel zu schnell weichen. Aber es war himmlisch, gülden, heilig, beschützend, gelockt und auch sonst ganz zauberhaft. Jeder Jahrgang hatte die Aufgabe, das Thema Engel in einer anderen Technik aufzulegen. In der Vorschule wurde gebastelt, in Jahrgang 1 wurde gedruckt, Jahrgang 2 klebte eine Collage, in Jahrgang 3 entstanden Objekte und in Jahrgang 4 wurden Künstler interpretiert. Vielen Dank an alle Klassen für die tollen Ergebnisse und an die Ideengeberin !