HERZLICH WILLKOMMEN zurück in der SCHULE

Am Donnerstag, den 6. August um 8:00 Uhr sehen wir uns wieder. Wir freuen uns schon auf euch! Wie ihr wahrscheinlich schon gehört habt, starten wir mit allen Kindern in der Klasse!! 

Unsere neuen Vorschüler und Erstklässler müssen noch bis zu ihrer Einschulung warten und sind bestimmt schon ganz aufgeregt. Eure neuen Klassenlehrer auch 🙂

Hier findet ihr/finden Sie den von Herrn Beeck gemailten Brief mit den ersten Informationen zu den besonderen Bedingungen des Schulstarts. 

Liebe Eltern und liebe Kinder der Schule Marschweg,

ich hoffe, dass alle eine schöne Ferienzeit hatten. Ich freue mich schon sehr auf das neue Schuljahr!

Nachdem Frau Pinnau den Marschweg zum Ende des vergangenen Schuljahres verlassen hat, habe ich die Leitung nun kommissarisch übernommen. Ich freue mich sehr auf diese zusätzlichen Aufgaben und rechne damit, dass wir zum zweiten Schulhalbjahr im Februar 2021 eine neue Leitung bekommen werden.

Sie haben sicherlich aus der Presse gehört, dass wir nach den Sommerferien den Schulbetrieb wieder voll aufnehmen werden.

Ich finde, das ist eine wirklich gute Nachricht! Alle Kinder werden wie gewohnt im Klassenverbund unterrichtet und erhalten Unterricht im normalen Umfang. Allerdings gibt es durch die Corona-Pandemie noch einige Einschränkungen und Regelungen. Die Lehrerinnen und Lehrer werden dies in den ersten Tagen mit den Kindern besprechen.

Ich möchte Sie bitten, uns hier zu unterstützen und vor dem ersten Schultag ebenfalls mit ihren Kindern über diese wichtigen Punkte zu sprechen.     

  • Das Abstandsgebot ist für Kinder aufgehoben. Der direkte Körperkontakt sollte jedoch möglichst vermieden werden.
  • Die Kinder einer „Kohorte“ (in der Regel der eigene Jahrgang) dürfen sich mischen.
  • Die Kinder sollten möglichst wenig Kontakt zu Kindern anderer Jahrgänge haben.

Daher werden wir den Pausenhof in unterschiedliche Areale für die Klassenstufen einteilen bzw. versetzte Pausenzeiten haben.

  • Klassenfahrten, Ausflüge und Projektwochen sind derzeit noch nicht wieder erlaubt (Stand jetzt: bis zu den Herbstferien).
  • Wann der Schwimmunterricht beginnt, wird derzeit noch behördlich geklärt.
  • Der Zutritt zu den Schulgebäuden ist für Eltern derzeit nur eingeschränkt möglich und sollte nur auf wichtige Anlässe wie Elternabende oder Gesprächstermine beschränkt bleiben. Neuerdings müssen sich alle Besucher, die ein Schulgebäude betreten zuvor im Schulbüro melden, um dort ihre Kontaktdaten zu hinterlassen. Auf Elternabenden werden dementsprechend Listen zur Dokumentation ausgefüllt.
  • Bitte verabschieden Sie Ihre Kinder daher morgens vor dem Schuleingang. Möglichst nicht direkt am Tor, damit es sich dort nicht so ballt.
  • Eltern und schulfremde Personen müssen auf dem Schulgelände und in den Schulgebäuden eine Maske tragen.
  • Für die Schulkinder wird das Tragen von Masken in den Pausen und auf den Fluren empfohlen. Es ist jedoch nicht verpflichtend.
  • Die Einschulungsfeiern dürfen glücklicherweise stattfinden. Aber auch hier sind wir an die genannten Bestimmungen gebunden. Es können pro Kind daher insgesamt 4 weitere Personen an der Feier teilnehmen. Die teilnehmenden Personen müssen sich vorher in Dokumentationslisten eintragen.

Ich freue mich sehr auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen, Ihren Kindern und dem gesamten Team der Schule Marschweg!

Herzliche Grüße,

Karsten Beeck

stellvertretender Schulleiter