Kinder des Marschwegs auf dem Weihnachtsbasar im Gemeindehaus in Rissen

Am ersten Advent waren Kinder aus dem Marschweg auf dem Weihnachtsbasar im Gemeindehaus, um für gute Zwecke Gebasteltes und Gebackenes zu verkaufen. Alle Klassen haben etwas zum Verkaufen beigesteuert. Traditionell werden Teile der Erlöse dieses Weihnachtsbasars auch nach Tansania gespendet. Frau Schrödter hatte den Stand diesmal besonders schön und aufwändig geschmückt, sodass die gebastelten Pretiosen besonders gut zur Geltung kamen. Neunundzwanzig Kinder aus den 4. Klassen haben sich am Verkauf beteiligt – immerhin dauert der Basar 6 Stunden. Am Ende des Tages hat die Schule etwa 560€ eingenommen. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Frau Schrödter und Frau Kahl, die diese Aktion überhaupt möglich machen.