ZU-FUß-ZUR-SCHULE AKTIONSWOCHE

Heute startete am Marschweg die Aktionswoche zum Thema „Zu-Fuß-zur-Schule“ mit einer Schülervollversammlung. In eindrucksvoller Weise wurde präsentiert, wie viele Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht werden und zu welchem Verkehrschaos dies am Morgen im Marschweg führt. Die Kinder der Klasse 4a hatten am Freitag eine Zählung vorgenommen und festgestellt, dass in den 30 Minuten vor Schulbeginn 93!! Autos den Marschweg passiert hatten.

In den kommenden Tagen werden weitere Zählungen vorgenommen, mit hoffentlich deutlich geringerer Autobeteiligung. Allen Kindern wurde das Plakat gezeigt, dass ab morgen wieder an den beiden Einfahrten in den Marschweg aufgehängt wird. An diesen Punkten kann man seine Kinder aus dem Auto aussteigen lassen, so dass sie wenigstens die letzten Meter durch den Marschweg zu Fuß zurücklegen. Wir hoffen auf Ihre Beteiligung und auf Ihr Verständnis.

 

Passend zum Thema wurde auch der ADAC-Parcours auf dem Schulhof aufgebaut. Auf diesem können die Kinder aller Klassen bis Freitag ihr Wissen und Können auf Roller und Fahrrad erproben und festigen. Für die Schüler der 4. Klassen endet die Woche mit ihrer Fahrradführerscheinprüfung.